Medienprojekt in Kooperation mit Radio Agora

Die Plattform Zivilgesellschaft Kärnten/Koroska hat seit 2017 eine Kooperation mit dem Radio Agora und jeweils am 2. Freitag im Monat eine Sendung zu aktuellen Themen des Netzwerkes.

Aktuell gibt es in Kooperation mit der Gesellschaft für Politische Bildung ein Projekt das darauf ausgelegt zivilgesellschaftliche Anliegen in die Medien zu bringen. Dazu werden 5 Sendungen mit unterschiedlichen Zielgruppen aufgezeichnet.

Die erste Sendung wurde mit der Geschäftsführerin Angelika Hödl gemacht wo es v.a. um die Verantwortung der Medien ging. Die zweite Sendung wurde mit Laura Stromberger zu Fake-News und Medienkompetenz gemacht. Dann war Georg Holzer, der zur Rolle der Einzelperson als Gestalter seiner Umwelt Statements abgab. In der vierten Sendung dieser Reihe waren Harald Schellander und Roland Jaritz zu Gast die über die Tage der Zukunft und Aktiv Demokratie berichteten. Eine Sendung zum Thema wird noch mit SchülerInnen und PolitkerInnen ausgesendet. Alle Sendungen zum Nachhören findet man unter folgendem Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.